Lesekreis

Die Texte unserer Lesekreise können auf der Seite aktheorie.blogsport.de
nachgelesen werden.

Archiv

Am kommenden Dienstag findet an der Uni Tübingen ein Vortrag des Soziologen und Journalisten Robert Andreasch statt, der sich mit „Schnittstellen zwischen bürgerlichen und neofaschistischen Rechten – Rechte Netzwerke in Süddeutschland“ auseinandersetzt. Robert Andreasch ist seit vielen Jahren auch für die Antifaschistische Informations- Dokumentations- und Archivstelle München (a.i.d.a. e.V.) tätig, die neonazistische Umtriebe in Süddeutschland beobachtet und dokumentiert. Der Vortrag gibt Einblick in die personelle und inhaltliche Zusammensetzung der regionalen Nazi-Strukturen.

Dienstag, 05.07.2011, 20 Uhr
Neue Aula, Hörsaal 5, Universität Tübingen

Veranstalter: Die Stipendiatengruppe der Hans-Böckler-Stiftung Tübingen und andere.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

#INFO-Seite online!

Alle #INFO-Broschüren der MAT gibts zum Download unter infomat.blogsport.de